(pts) Illmitz, 07.10.2008

Rotwein-Sensation bei “A la Carte”

98 Punkte für die LYSS rouge Excellence Cuvee 2006 Barrique von Karl Kadlec

98 von 100 möglichen Punkten hat beim renommierten Gourmet-Guide “A la Carte” schon so mancher Süßwein und auch Weißwein errungen. Aber bei Rotweinen hat eine derartig hohe Bewertung echten Seltenheitswert. Von einer wahren Sensation, kann man sprechen, wenn dies auch noch einem vinophilen Quereinsteiger gelingt. Die Rede ist von Karl Kadlec – ehemals Immobilienmakler und Bodybuilding-Staatsmeister – und seiner LYSS rouge Excellence Cuvee 2006 Barrique http://www.lyss.at.

Kadlec freut sich über diese Auszeichnung ganz besonders: “Es ist eine großartige Belohnung für jahrelange harte Arbeit. Ich freue mich, dass meine auf Langlebigkeit bedachte Weinstilistik endlich Anerkennung findet.” 1539 Weine haben Dr. Michael Prónay und seine Weinexperten für A la Carte verkostet. Die Weinjournalisten beschreiben die Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch folgendermaßen: Wunderschön klare, dichte, tiefe Fruchtnase, herrlicher Biss, Glanz zum Abwinken; fantastische Fülle, herrlicher Glanz, sogar elegant, ganz toller Stoff nach jedem Maßstab. Die konstant guten Leistungen von Kadlec honorierten aber nicht nur die A la Carte-Tester, sondern auch die Kollegen von der Vinaria, wo er in die elitäre Drei-Sterne-Kategorie aufgenommen wurde.

Der Winzer freut sich, dass der Wein bereits jetzt so gut performt, schätzt aber den optimalen Reifezeitpunkt auf 2018. Die Nachhaltigkeit ist Kadlec ein besonderes Anliegen, einerseits bei der ökologischen Produktion und andererseits bei der Kreation von langlebigen Weinen. Diese brauchen nicht nur viel Zeit für ihre Entwicklung, sondern wollen auch vor dem Genuss zeitgerecht dekantiert werden.

“Gut Ding braucht Weile” ist daher ein Motto, dass auf Kadlec und seine Schöpfungen besonders zutrifft. Er hat zwar schon namhafte nationale und internationale Auszeichnungen errungen, aber den höchstbewerteten Rotwein beim anerkannten Gourmet-Guide A la Carte zu stellen, ist ein absolutes Glanzlicht im Schaffen des spätberufenen Wein-Aficionados. Sein Weingut liegt in Illmitz im burgendländischen Seewinkel. Das Repertoire des hartnäckigen Perfektionisten reicht von hochdekorierten Prädikatsweinen, über hochklassige Weißweine bis hin zu grandiosen Rotweinen. Alle Weine werden unter der Lagenbezeichnung “Lyss” vermarktet.