(Deutsches Weininstitut) Mainz, 03.02.2009

Schulz leitet Kommunikation im DWI

Frank Schulz, 40 Jahre, ist seit dem 1. Februar 2009 Leiter der Abteilung Kommunikation im Deutschen Weininstitut (DWI) in Mainz.

Er wird schwerpunktmäßig die internationale Kommunikation sowie das neue Ressort Online- und Innenkommunikation übernehmen, das neben den Ressorts Presse sowie Werbung und Marktforschung in der Abteilung angesiedelt ist.

Schulz, der teilweise in den USA und Großbritannien aufwuchs, war nach seinem Studium der Rechts-, Sprach- und Kommunikationswissenschaften langjährig für das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) in der Hauptredaktion Neue Medien als Schlussredakteur tätig. Er leitete einige Jahre den Themenbereich Unternehmensinformationen und Digitalkanäle im Internet und arbeitete für das Wirtschaftsressort des Nachrichtenportals heute.de und den ZDFtext.

Als Enkel eines Pfälzer Winzers ist Frank Schulz dem heimischen Wein familiär verbunden: „Ich freue mich darauf, daran mitzuwirken, die nationale und internationale Wertschätzung unserer Weine zu festigen. Mit der neuen Funktion für das DWI schließt sich ein Kreis in meinem Leben.“