(Weingut Heinz Pfaffmann) Walsheim, 04.03.2010

Eine neue Ära beginnt

Vor dem Kloster Heilsbruck: Jacob Sulzer (rechts) und Andreas Pfaffmann / Foto: Weingut Heinz Pfaffmann Die beiden Pfälzer Traditionsbetriebe Weingut Heinz Pfaffmann in Walsheim und Kloster Heilsbruck in Edenkoben gehen gemeinsame Wege. Die bereits 2008 von den Winzern Andreas Pfaffmann und Jacob Sulzer eingeleitete und seitdem gelebte Kooperation erhält jetzt auch ihr amtliches Siegel und wird weiter vertieft.

Das Weingut Heinz Pfaffmann bewirtschaftet 150 Hektar Weinbergsfläche und baut die Weine unter der Leitung von Andreas Pfaffmann bis zur Flaschenfüllung aus. Die Weinproduktion findet in Walsheim und Edenkoben statt. In einem großen Gewölbekeller des Kloster Heilsbruck wird für die neuen Spitzenqualitäten ein Barriqueweinlager, sowie für die Sektproduktion ein Rohsektlager eingerichtet.

Im Kloster Heilsbruck ist Jacob Sulzer für Marketing, Präsentation und Vertrieb der gewonnenen Spitzenprodukte verantwortlich. Zusätzlich werden im historischen Ambiente des Klosters Weinproben, Weinseminare, Firmenevents und Hochzeiten veranstaltet.

Das gemeinsame Ziel eine Premiumlinie einzuführen wurde mit der Marke Kloster Heilsbruck verwirklicht. Sie umfasst 13 hochwertige Klosterweine. Diese exklusive Serie ist ausschließlich für Endkunden, Gastronomie und den gehobenen Fachhandel bestimmt.

Die Vorstellung der Weine findet auf der ProWein 2010 in Halle 5, Stand J 141 statt.