(Pierre Dietz) Nauheim, 17.04.2010

Orientalische Küche trifft Rheingau-Wein

Zugegebenermassen sind die hier vorgestellten Rezepte mit einigem Aufwand verbunden. Sie wurden vom Autor für besondere Anlässe kreiert. Einige davon haben einen indischen Ursprung, wurden aber dem europäischen Gaumen angepasst.

Die hier zur Anwendung kommenden Schmeichler der Geschmackssinne, denen darüber hinaus heilende Wirkung nachgesagt wird, werden in einer Gewürzübersicht detailliert präsentiert.

Zudem werden die passenden Weine aus dem Rheingau vorgestellt. Warum gerade diese hervorragend zu scharfen Speisen passen, erfährt man in diesem Buch.

In diesem Band werden ganze Menüs für Feiertage bis hin zur Grillparty leicht verständlich vorgestellt und mit ansprechenden Fotografien in Szene gesetzt.

Der Autor erwarb sein Wissen um die richtige Anwendung von Gewürzen während eines Praktikums in einem indischen Restaurant. Zuvor hatte er in seiner Jugend bei Steigenberger in der Küchenlogistik gejobbt, wobei er zuletzt als Leiter des Weinlagers am Frankfurter Flughafen den entsprechenden Bezug zu Weinen aus aller Welt aufbaute. Dabei hatte er immer wieder Gelegenheit Profiköchen über die Schulter zu schauen, darunter auch Sterne-Köche.

Bei Winfried Abels (ABELS & PARTNER, Frankfurt) lernte er später Essen und Trinken richtig zu präsentieren. Das Buch soll Spass am Umgang mit Gewürzen vermitteln und Angst vor Schärfe nehmen.

Der Autor widmet eine Seite des Buches der urkundlichen Ersterwähnung des Rieslings aus dem Jahr 1435 aus Rüsselsheim und dem damit verbundenem Weinberg und dem Verein der Winzerfreunde Rüsselsheim.

Orientalische Küche trifft Rheingau-Wein
Books on Demand
ISBN 978-3-8391-1305-9, Paperback, 64 Seiten