(Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main) Köln, 20.01.2010

RWZ stellt neuen “Spritz- und Düngeplan 2010″ vor

Neue RWZ-Weinbauempfehlungen

Pünktlich zu den diesjährigen Nieder-Olmer Weinbautagen präsentierte die RWZ ihre Weinbauempfehlungen 2010. Auf einem Großposter (DIN-A 1) sind auf einem Blick alle Spritztermine und Pflanzenschutz-Indikationen im Weinbau abgebildet.

Die Einsatzschwerpunkte der einzelnen Produkte sind unter Berücksichtigung von Resistenzvermeidung und größtmöglicher Wirkungssicherheit ausgewählt worden.

Dabei ist die Auswahl der Pflanzenschutzmittel aus rein fachlicher Sicht erfolgt und beruht auf eigenen wie auch auf amtlichen Versuchsergebnissen. Auf diese Weise wird der neue „Spritz- und Düngeplan 2010“ den Anforderungen der Praxis gerecht und sicherlich zu einer gefragten Entscheidungshilfe im Pflanzenschutz für die Kunden der RWZ werden.

Als zusätzlichen Nutzen bietet der „Spritz und Düngemittelplan 2010“ erstmals die Möglichkeit in einer separaten Dokumentationszeile, betriebsspezifische Dünge- und Pflanzenschutzmaßnahmen nach Art einer Schlagkartei handschriftlich festzuhalten. Eine derartige Aufzeichnungspflicht ist schon seit zwei Jahren für jeden Anwender gesetzlich vorgeschrieben.

Für alle interessierten Winzer kann die Übersicht per Mail an mona.goerk@rwz.de, bzw. unter Tel. Nr. 0221/1638-451 bei der RWZ bestellt werden.