(Meininger Verlag) Neustadt/Weinstraße, 26.04.2010

Startschuss für den 10. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUSvini

Anmelde- und Einsendeschluss ist der 30. Juni 2010

Bereits zum zehnten Mal findet in diesem Jahr der Große Internationale Weinpreis MUNDUSvini in Neustadt/Weinstraße statt. Mit insgesamt 36.331 Weinen, die seit der Erstauflage angestellt wurden, gilt der Wettbewerb als weltweit größter und ältester deutscher Weinwettbewerb unter dem Patronat der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV).

Er bietet Wein-Produzenten und -Importeuren aus aller Welt die einzigartige Möglichkeit, die Qualität und Klasse ihrer Produkte bewerten zu lassen. Um die besten Weine pro Kategorie zu ermitteln, werden die eingereichten Weine von international anerkannten Weinexperten in strikten Blindverkostungen degustiert und nach den strengen Regeln und Normen der OIV bewertet.

Die Medaillen – Großes Gold, Gold und Silber – sowie die Sonderauszeichnungen dürfen von den Erzeugern auf den Flaschen angebracht werden. Sie sind für den Verbraucher eine wichtige Orientierungshilfe und für den Fach- und Lebensmittelhandel sowie die Gastronomie ein wertvolles Marketing-Instrument.

Eingereicht werden können Stillweine, Schaumweine, Perlweine und Likörweine. Die Teilnahmebedingungen und Ausschreibungsunterlagen für den Großen Internationalen Weinpreis MUNDUSvini sind im Internet unter www.mundusvini.com zu finden. Die Anmeldung der Weine kann ab sofort online über www.mundusvini.com/registration erfolgen. Die Teilnahmegebühr beträgt 135,00 Euro je eingereichter Probe. Einsendeschluss der Weine ist der 30. Juni 2010.