(Wein im Schloss) Bad Kreuznach, 04.01.2010

Wein im Schloss geht online

Mit der Öffnung des aktualisierten Informationsportals wein-im-schloss.de und der Vorstellung der diesjährigen Programmbroschüre hat die Landwirtschaftskammer den Countdown für die diesjährige Auflage von “Wein im Schloss” gestartet. Zeitig vor dem eigentlichen Veranstaltungstermin wird damit Freunden und Kennern von Spitzenweinen aus den sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebieten bereits reichlich Appetit auf eine Präsentation gemacht, die in dieser Form einmalig ist.

Spitzenwinzer von Ahr, Mittelrhein, Mosel und Nahe sowie aus der Pfalz und Rheinhessen werden am 2. Mai 2010 im Kurfürstlichen Schloss zu Koblenz rd. 400 ihrer besten Weine anbieten. Für internationales Flair werden 12 eingeladene Weingüter aus dem diesjährigen Gastland Burgenland sorgen, Österreichs zweitgrößtem weinbautreibendem Bundesland. Für alle, die heute bereits mehr wissen wollen, hat die veranstaltende Landwirtschaftskammer jetzt im Internet das Informationsportal wein-im-schloss.de aktualisiert und wieder geöffnet. Angeboten werden neben umfassenden Informationen zu den Anbaugebieten auch Linkverbindungen, die direkt zu den Domains der teilnehmenden Güter leiten. Wegen des von zahlreichen Stammgästen der Traditionsveranstaltung artikulierten Informationsbedarfs wurde das Portal mit neuen Inhalten schon jetzt online geschaltet.

Inhaltlich und gestalterisch aktuell verfügbar ist bereits auch die Informationsbroschüre in gedruckter Form. Auch darin sind Öffnungszeiten, Ticketpreise, Vorverkaufsstellen sowie die in diesem Jahr teilnehmenden Spitzenwinzer aus Rheinland-Pfalz und Burgenland verzeichnet. Vorgestellt werden zwei Seminare, die am Veranstaltungstag die Weinverkostung begleiten. Die Broschüre steht in der Rubrik Eintritt und und auch auf den Internetseiten der Landwirtschaftskammer (www.lwk-rlp.de) zum Download.