Schöne Landschaft mit Weinberg, Chianti , Toskana, Italien

Weinreisen nach Italien

Italien gehört, gemeinsam mit Frankreich, zu den wichtigsten Weinanbauländern der Welt. Von Südtirol im Norden bis

Weinprobe im Herbst

Weinprobe im Herbst

nach Apulien und Sizilien ganz im Süden Italiens – in fast allen Regionen Italiens wird Wein angebaut. Rund 350 Rebsorten werden angepflanzt, darunter auch autochthone Sorten. Die großen, international geschätzten Rotweine aus Piemont oder der Toskana werden meist aus der Nebbiolo- und der Sangiovese-Traube gekeltert.
Bella Vita: Vino e Sole
In Italien selbst gehört Rot- und Weißwein einfach zum Alltag und zur Kultur dazu. In fast allen Haushalten wird zum Mittag- und Abendessen Tafelwein und Wasser gereicht. Selbst in kleinen Restaurants treffen Gäste oftmals auf köstliche Weine, die auch dann exzellent schmecken, wenn sie keinen „großen“ Namen haben. Für Weinliebhaber ist eine Reise nach Italien ideal, um Entspannung und Genuss zu kombinieren und mehr über den italienischen Wein zu erfahren. Wie erwähnt, betreiben alle Regionen Italiens Weinbau, beliebte Destinationen für Weinkenner sind allerdings vor allem Piemont und die Toskana. Wer nur ein Wochenende Zeit hat, kann eventuell einen Abstecher nach Südtirol einplanen.

Wo soll die Weinreise hingehen?

● Piemont: Barolo-Tal

In der Region Piemont werden vor allem Rotweine angebaut – der Star des Piemonts ist der legendäre Barolo. Die hügelige Landschaft südlich von Turin ist eines der schönsten Weinanbaugebiete der Welt. Ein toller Ausgangspunkt für die Reise ist das kleine Dorf Monforte d’Alba mit seinen historischen Gebäuden und mittelalterlichen Gassen. Ein Muss für alle Weinreisenden ist natürlich die Gemeinde Barolo selbst, der Namensgeber des großen italienischen Weins. Das Schloss Faletti di Barolo, das wichtigste Bauwerk des Ortes, bietet in seiner Vinothek Verkostungen an. Übrigens: Nicht nur der Wein, auch die Küche der Region ist ausgezeichnet – lernen Sie Brasato di Barolo kennen oder kosten Sie die köstlichen weißen Trüffel von Alba. So werden Weinreisen bzw. Kulturreisen zu Gourmetreisen!

Tipp: Besuchen Sie das Weingut von Elio Altare, einem Vorreiter des modernen Weinbaus in Piemont. Außerdem sehenswert: die Azienda Agricola Brovia, das Weingut Conterno Fantino und das Weingut von Bartolo Mascarello in Barolo. Der Großmeister des Barolo Mascarello selbst starb zwar vor einigen Jahren, Tochter Maria Teresa führt das Werk des Vaters weiter.

● Toskana

Die Landschaft der Toskana ist ein Traum: Zypressen und Pinien am Horizont, weite Ebenen, Weinreben und sanfte Hügel – die perfekte Landschaft für Genussreisen. Quirlige Städte wie Siena, Florenz und Montepulciano sind die Zentren der Region. Weinliebhabern geht bei Sangiovese, Chianti, Brunello und Rosso di Montalcino das Herz auf – in den Gebieten Montalcino, Chianto und Maremma kann man den Weinen beim „Wachsen“ zusehen. Bekannte Weingüter in Montalcino sind Lisini und Poggio di Sotto, in Chianti Castello di Ama sowie das berühmte Dreigestirn Felsina, Fonterutoli und Fontodi. Wer die Herstellung von Wein einmal hautnah erleben möchte, kann dies in der Toskana tun: Mehrere Landgüter ermöglichen es Gästen, sich aktiv bei der Lese zu beteiligen.

● Südtirol
Weinberge im Piemont Gegend Italien

Weinberge im Piemont Gegend Italien

Die Südtiroler Spitzenweine sind zwar eher weiß als rot und deshalb nicht typisch italienisch – nichtsdestotrotz darf sich die nördlichste Provinz Italiens inzwischen über zahlreiche prämierte Weine freuen. Von Deutschland oder Österreich aus eignet sich die Weinprovinz perfekt für einen Wochenend-Abstecher. Die besten Weine des Landes wachsen in Südtirols Süden, entlang der Südtiroler Weinstraße, die von Nals bis nach Salurn reicht. Jeden ersten Donnerstag im Monat wird eine „Weinsafari“ entlang der Weinstraße veranstaltet, inklusive Verkostungen, Weinberg-Begehung, Degustations-Mittagessen und Betriebsbesichtigung. Sehenswert ist außerdem das Weinmuseum in Kaltern.

Tipp: Mit dem WinePass können Gäste Kellerführungen und Weinverkostungen, Weinseminare und Besuche im Wein- und Dorfmuseen in Anspruch genommen werden. Außerdem können Gäste mit dem Pass gratis mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln reisen.

Anbieter von Weinreisen nach Italien

● Incotri Culturali: www.incontri.de
● Italissimo: www.italissimo.de
● Tourgourmet: www.tourgourmet.de